Amarotic Beta
Duschbonus

Mehr Blogs von Sweet-Sophie - Seite 3

Ostern - und ich wollte unbedingt in den Urlaub. Das blöde Wechselwetter hier geht mir nämlich gehörig auf die Nerven. Da kam es mir gerade Recht, dass mich ein USer anschrieb, ob ich nicht Lust hätte, ihn nach Ostern nach Fuerteventura in den Urlaub zu begleiten. Er würde zahlen, WENN ich....ja WENN ich. Also erstmal auf nen Kaffee getroffen und er machte mir mit seiner SEHR dominanten Art (da stehe ich ja sowieso extrem drauf) sehr schnell deutlich, was er von Schlampen erwartet, die eine Reise geschenkt ahben wollen und wozu er sie mitnimmt....am besten anschauen in "Schlampe tut alles für Urlaub"

Schlampe tut alles für Urlaub

Apr.
06
Pirates

Juchuuuuuuuh - ich bin der Schrecken der Welt! Seit ich im Pornbuiz bin und "Pirates" gesehen habe, den für mich besten Porno aller Zeiten, wollte ich sowas mal drehen. Endlich konnte ich, ich hatte die Möglichkeit auf einem eigenen Boot meinen neuen Superfilm "Auch Piraten Ficken" zu drehen. Und wer mich kennt weiß: es wird eine unglaublich eigene Version, die nur Sweet-Sophie so hinbekommt ;-)

Also schau Dir gleich meine Osterüberrschung für Dich an....sonst holt Dich Jacky Sparrow, der Schrecken der Meere!

Auch Piraten Ficken

Also manchmal frage ich mich wirklich, ob wir so aufgeklärt sind, wie wir tun. Auf der einen Seite wird geschrien: wir Erotikdarstellerinnen versauen die Jugend und jeder 14jährige schaut Pornos und steht unter Leistungsdruck. Auf der anderen Seite erlebe ich immer wieder Männer, die die einfachsten Sachen einfach nicht wissen. Darum habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, der Männerwelt zu zeigen, wie guter Sex funktioniert. Als Sexausbilderin. Sophie die Sexpertin sozusagen. Ich habe mir also einen Mann eingeladen, der sich bei mir ausgejammert hat. Seine Frau würde kaum noch mit ihm ******en, er wisse sie betrüge ihn....das ganze Jammertal. Ich wollte der Sache auf den Grund gehen und rausfinden, warum das so ist. Und ich muss sagen: wäre ich seine Frau, würde ich ihn auch betrügen. Wie schlechter Sex also so ist, kannst Du in "Die Sexausbilderin: schlechter Sex" sehen. Aber ich lasse niemanden im Regen stehen. Und darum zeige ich dem Guten in "Die Sexausbilderin: guter Sex" wie es richtig geht und wie seine Frau wieder richtig geil auf Sex wird und ihn jede Nacht vernaschen will....

Die Sexausbilderin: schlechter Sex

Die Sexausbilderin: guter Sex

März
25
Wilder Westen

So macht das doch Spaß. Ein fan hatte mir eine Phantasie geschrieben, die mich sofort ziemlich erregt hat. Er bat mich, mich doch mal so als richtig echtes Cowgirl zu verkleiden. Mit Jeans, Stiefeln, Hut, Pistolengürtel....alles was dazugehört halt. Und damit einen Typen so richtig aufzugeilen. Hatte ich riesige Lust drauf....habe meine Jeans aber noch ein wenig "modifiziert". Ein Loch an der richtigen Stelle, soll ja Wunder wirken. Und der Fick war dann auch genauso geil, wie ich es mir vorgestellt hatte. Aber kuck doch am besten selbst meinen neuen Film "Cowgirl reitet hart".

Cowgirl reitet hart (Fanwunsch)

Schwieriges Thema - geht es doch um Ehrlichkeit. Also Butter bei die Fische - was steckt drin in diesem Wort in aller Munde, was für mich inzwischen ein Unwort geworden ist? Ich bin nun seit einigen Jahren Erotikdarstellerin und möchte nicht als Amateur bezeichnet werden. Ich lebe von meinem Beruf und liebe ihn und bin immer offen damit umgegangen, dass ich sogennanter Profi bin. Ich arbeite halt nur nicht für ein Label oder eine Firma , sondern habe mein Eigenes.

Aber unterscheidet mich das von den anderen Girls, die hier so auf Amateur machen und das betonen? Ja das tut es - ich bin ehrlich zu meinen Fans. Wogegen andere, die ganz oben in der Topliste sind behaupten, sie würden das alles so nebenbei machen, alles ganz easy. Ist natürlich Blödsinn - da werden zum Teil absichtlich Bilder SCHLECHT nachbearbeitet, da wird absichtlich die Filmqualität runterkonver****t, um mehr nach Amateur auszusehen. Im Gegenteil zu mir stecken da sogar oft echte Profifirmen dahinter.

Aber Warum tut man sowas? Warum klammert man sich so sehr daran, Amateur zu sein. Ich bin stolz drauf, toll ausgeleuchtete Filme zu haben, ich bin stolz drauf, in HD Qualität hochzuladen und ich präsen****e mich auf Fotos nunmal toll geschminkt und möglichst von meiner besten Seite. Ist das schlimm oder natürlich?

Daher meine heutige Frage an Euch: Was ist Euch lieber? Jemand der offen und ehrlich zugibt professionell zu arbeiten und Euch tolle Qualität liefert oder jemand der vorheuchelt, Amateur zu sein und Euch Mist andreht - aber ihr habt dann die Illusion, diejenige wäre wirklich das nette Mädel von nebanan (obwohl sie in Spanien wohnt und in der dominikanischen Republik ihre Steuern von ihrer Produktionsfirma zahlen lässt)?

« zurück 1 23 4 5 6 7 8 9weiter »Seite 3 von 35